ENTFERNUNG VON GUTARTIGEN HAUTTUMOREN

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Veränderungen der Haut, die unter dem Oberbegriff Hauttumore zusammengefasst werden. Im Allgemeinen ist bei einfachen Hauttumoren von gutartigen Tumoren auszugehen, während man bei bösartigen Veränderungen von Basaliom, Plattenepithelkarzinom und Melanom, dem sogenannten schwarzen Hautkrebs, spricht.

Gutartige Hauttumore können angeboren sein oder sich im Laufe des Lebens entwickeln. Ihre Entfernung ist medizinisch nicht unbedingt erforderlich, sie wird aber dennoch immer wieder gewünscht und durchgeführt. So können angeborene Hauttumore sehr groß und entstellend sein, gerade im Gesicht, und die schrittweise Entfernung daher notwendig werden. Andererseits fühlen sich auch Erwachsenen von angeborenen oder im Laufe des Lebens entstandenen Hauttumoren kosmetisch beeinträchtigt und gestört, bei Männern kommt es gelegentlich zu wiederholten Verletzungen beim Rasieren, wenn die Veränderungen im entsprechenden Bereich liegen.

Arten von Hauttumoren, die entfernt werden

Es gibt zahlreiche verschiedene Hauttumore, die operativ oder nicht operativ entfernt werden können. Dabei handelt es sich um normale, gewöhnliche Muttermale, den sogenannten Nävuszell-Nävus und andere Unterformen von Muttermalen, angeborene Veränderungen wie den Tierfell-Nävus oder auch um Altersveränderungen der Haut wie die Alterswarzen, Verruca seborrhoica, die meist am Körperstamm vorkommen.

TERMINVEREINBARUNG

TELEFON: +43 1 890 25 41

E-MAIL: praxis@dr-resch.com

WAS WIR IHNEN BIETEN

Schnell verfügbare Beratungstermine

Rasche OP-Termine

Persönliche Durchführung der OP durch Dr. Roland Resch

FA für allgemeine Chirurgie, FA für Plastische Chirurgie

Anwendung moderner und schonender OP-Methoden

Faire Preise

Preis inklusive aller Vorgespräche und Kontrollen

01 GUTARTIGE HAUTTUMORE

AUF EINEN BLICK

TECHNIK: ambulante Operation, meist in örtlicher Betäubung oder Laserbehandlung
DAUER: abhängig von Ausmaß und Anzahl der Hautveränderungen
SCHMERZEN: leicht
AUSFALLZEIT: keine wesentliche Einschränkung im Alltag
ARBEIT: Es wird empfohlen, sich am Tag nach der Operation zu schonen. Soweit Sie sich wohl fühlen, können Sie am nächsten Tag Ihre Arbeit wieder aufnehmen.
AKTIVITÄTEN: Sie können alle normalen täglichen Aktivitäten verrichten, müssen jedoch die Naht dabei schonen. Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten wie Sport oder schweres Heben, bis die Naht verheilt ist.
RISIKEN: Risiken bei dieser Operation sind als gering einzustufen. Selten: Nachblutungen oder Wundinfektionen. Narbenbildungsstörungen und Wundheilungsstörungen können vorkommen. An bestimmten Körperregionen muss teilweise mit einer sichtbaren Narbe gerechnet werden.
VORBEREITUNG AUF OP: Eine Woche vor der OP keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen (z.B. Aspirin), hören Sie mind. zwei Wochen vor der OP zu rauchen auf, trinken Sie vor und auch nach dem Eingriff ausreichend Wasser oder Tee.
NACH DER OP: Schonung und Einhaltung der Kontrolltermine, Nahtentfernung ca. 10-14 Tage nach der OP, Duschen ist normalerweise noch am selben Tag erlaubt.

KOSTEN: abhängig von Ausmaß und Anzahl der Läsionen: Laserbehandlung z.B. 1 Muttermal entfernen ab € 90,-, OP ab € 990,-

01 GUTARTIGE HAUTTUMORE

AUF EINEN BLICK

TECHNIK

ambulante Operation, meist in örtlicher Betäubung oder Laserbehandlung

DAUER

abhängig von Ausmaß und Anzahl der Hautveränderungen

SCHMERZEN

leicht

AUSFALLZEIT

keine wesentliche Einschränkung im Alltag

NACH DER OP

Schonung und Einhaltung der Kontrolltermine, Nahtentfernung ca. 10-14 Tage nach der OP, Duschen ist normalerweise noch am selben Tag erlaubt

KOSTEN

abhängig von Ausmaß und Anzahl der Läsionen: Laserbehandlung z.B. 1 Muttermal entfernen ab € 90,-, OP ab € 990,-

02 GUTARTIGE HAUTTUMORE

ENTSTEHUNG/SYMPTOME

Gutartige Hauttumore können angeboren sein oder sich im Laufe des Lebens entwickeln. Ihre Entfernung ist medizinisch nicht unbedingt erforderlich, sie wird aber dennoch immer wieder gewünscht und durchgeführt. So können angeborene Hauttumore sehr groß und entstellend sein, gerade im Gesicht, und die schrittweise Entfernung daher notwendig werden.

Andererseits fühlen sich auch Erwachsenen von angeborenen oder im Laufe des Lebens entstandenen Hauttumoren kosmetisch beeinträchtigt und gestört, bei Männern kommt es gelegentlich zu wiederholten Verletzungen beim Rasieren, wenn die Veränderungen im entsprechenden Bereich liegen.

03 GUTARTIGE HAUTTUMORE

BEHANDLUNGSMETHODEN

So vielfältig wie die Arten von Hauttumoren und ihre Lokalisationen sind, so vielfältig sind auch die Behandlungsmöglichkeiten. Ob operative oder auch Laserbehandlungen in Frage kommen, muss immer im Einzelfall entschieden werden. Wichtig ist immer, dass Sie die Befunde vorher beim Hautarzt abklären lassen, ob es sich um eine unauffällige, sprich gutartige, Veränderung handelt. Dann können wir den idealen Behandlungsplan für Sie festlegen.

Die Behandlung selbst kann, außer bei Kindern, fast immer ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt werden und Sie können unmittelbar danach nach Hause gehen.

Das entfernte Material wird natürlich an ein Labor gesandt, um die Diagnose zu sichern. Hierbei handelt es sich um ein Standardverfahren, mit jedem entfernten Gewebe wird so verfahren.

04 GUTARTIGE HAUTTUMORE

BEHANDLUNGSABLAUF

Als ersten Schritt lassen Sie Ihre Hautveränderungen von einem Dermatologen abklären. Sie kommen mit dem Befund zu einem Erstgespräch, bei dem auch alle Ihre Fragen ausführlich beantwortet werden. Wenn Sie sich für eine Behandlung/OP entschließen, vereinbaren wir einen Termin.

Laserbehandlung: Die Behandlung findet ambulant in unserer Ordination statt und Sie können im Anschluß s0fort nach Hause zurückkehren.

Chirurgische Entfernung/OP: der Eingriff findet ambulant in unserem Eingriffsraum, in den meisten Fällen  in örtlicher Betäubung, statt. Wenn kleine Muttermale entfernt werden, wird die umgebende Haut zusammengezogen und genäht. Bei der Entfernung eines großen Nävus wird die betroffene Haut ersetzt. Die Haut kann von einem anderen Körperbereich übertragen werden (Transplantation) oder die angrenzende Haut kann gedehnt werden und verwendet werden, um den Bereich abzudecken, in dem der Nävus entfernt wurde (Gewebeausdehnung). Es gibt viele Details über die Operation, die Sie berücksichtigen sollten und es ist am besten, einen in der Behandlung von Riesennävi erfahrenen Chirurgen zu konsultieren.

Nachbehandlung: Abhängig von Lokalisation und Größe werden verschiedene Verbandsanordnungen verwendet. Meist genügen jedoch lokale Pflasterverbände für 2 – 3 Wochen, duschen ist dennoch erlaubt. Eine Nahtentfernung, sofern nötig, erfolgt nach 1 -2 Wochen. Anschließend kann mit Narbenpflege und begonnen werden. Wichtig ist es, die Narbe auch vor Sonne zu schützen, um spätere Verfärbungen der Narbe zu verhindern.

05 GUTARTIGE HAUTTUMORE

RISIKEN

Jede Operation birgt gewissen Risiken. Wir arbeiten nach modernsten Standards, um die Risiken so gering wie möglich zu halten und Ihre Sicherheit steht bei uns an oberster Stelle. Insgesamt ist das Risiko bei dieser Operation als gering einzustufen.

Folgende Risiken bestehen bei einer :

  • Blutung – Ihre Wunde kann nach dem Eingriff etwas bluten. Wenn dies der Fall ist, legen Sie ein sauberes Baumwolltaschentuch oder ein Tuch über den Bereich und üben Sie ungefähr 10–15 Minuten lang konstanten Druck aus. Wenn die Blutung anhält oder vermehrt Schmerzen auftreten, rufen Sie uns jederzeit an oder suchen Sie das nächste Krankenhaus auf.
  • Infektion – Eine Operationswunde kann sich infizieren. Wenn Ihre Wunde anschwillt, sehr rot, sehr schmerzhaft ist oder einen trüben Ausfluss erzeugt, wenden Sie sich jederzeit an uns!
  • Narbenbildungsstörungen – können auftreten, insgesamt selten. Teilweise bedingt durch genetische Faktoren.
  • Wundheilungsstörungen –  können vorkommen
  • , insgesamt selten. An bestimmten Körperregionen muss aber teilweise mit einer sichtbaren Narbe gerechnet werden.

06 GUTARTIGE HAUTTUMORE

HÄUFIGE FRAGEN

Kurz gesagt, ein Nävus ist ein Muttermal. Aber es gibt verschiedene Arten von Nävi: epidermale, melanozytäre und Bindegewebs-Nävi.. Angeboren bedeutet, dass es bei der Geburt anwesend ist. Melanozytose bedeutet, dass es auf Pigmentzellen basiert. Riesen-Nävi sind Muttermale, die meist größer als die Handfläche des Patienten sind.

Nävi sind viel mehr als nur dunkle Haut. Der Bereich, der von einem melanozytären Nävus bedeckt wird, produziert nicht nur eine erhöhte Pigmentierung, sondern oft auch eine erhöhte Menge an Haaren. Die Bildung von Schweißdrüsen kann in Nävii gestört werden – so schwitzt eine Person mit einem großen Nävus manchmal nicht, wo sich ihr Nävus befindet. Vielen Nävi fehlt es an Unterhautfett, einer Fettschicht direkt unter der Haut, die den Körper überall auffüllt. Einige Nävi haben innerhalb ihrer Grenzen auch Neurofibrome oder andere neurale Tumore. Diese Wucherungen sind nicht schmerzhaft und normalerweise oberflächlich. Nävus-Haut kann von dickem, gefaltetem Aussehen bis zu dünn und zerbrechlich reichen. Zerbrechliche Haut kann dazu neigen, leichter zu reißen und die Heilung kann länger dauern.

Obwohl ein großer Nävus im Allgemeinen keine Schmerzen verursacht, können einige Aspekte der betroffenen Haut unangenehm sein. Nävus Haut kann jucken. Da es unter einem Nävus häufig an Fettgewebe mangelt, ist es nicht so gut gepolstert wie andere Körperteile, so dass es durch anhaltenden Druck stärker beeinflusst werden kann. Nävus-Haut kann auch brüchiger sein als andere Haut, was dazu führt, dass sie reißt – und genauso wie es sich anhört, ja, dies ist dann auch schmerzhaft.

Sehr früh in der Entwicklung, innerhalb der ersten zwölf Schwangerschaftswochen, bilden sich große angeborene melanozytäre Nävi. Sie werden durch eine Mutation während der embryologischen Entwicklung verursacht. Es ist keine Präventionsmethode bekannt. Sie treten bei beiden Geschlechtern, bei allen Rassen und in beliebigen Hautbereichen auf.

Häufig hören wir von Eltern, dass sie sich fragen, was sie getan haben müssen, damit ihr Baby mit einem großen Nävus geboren wird. Es ist wichtig zu wissen, dass nichts, was Sie verursacht haben, Ihr Kind mit einem Nävus geboren hat. Große oder riesige kongenitale melanozytäre Nävi sind nicht erblich, was bedeutet, dass Sie es nicht an Ihr Kind weitergegeben haben. Darüber hinaus sind uns keine Fälle bekannt, in denen Alkohol, Drogen, Ernährung, Krankheit, Verletzungen oder andere externe Faktoren für einen Elternteil mit der Bildung eines großen Nävus in ihrem Kind in Zusammenhang stehen können.

In Bezug auf die körperliche Gesundheit wurden pigmentierte Nävi mit Melanom in Verbindung gebracht, einem potenziell tödlichen Hautkrebs. Außerdem können bestimmte Kinder mit großen Nävi Melanin, Melanozyten und / oder Nevomelanozyten im zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) aufweisen. Diese Erkrankung wird als neurokutane Melanozytose (Melanose) (NCM) bezeichnet. Die meisten Menschen mit NCM haben keine neurologischen Probleme. Einige tun dies jedoch und die Komplikationen durch NCM können sehr ernst sein.

Ein großer Nävus kann sich auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken. Große Nävi sind offensichtlich und ungewöhnlich. Diese Hürden sind schwer zu überwinden.

Die wissenschaftlichen Meinungen unterscheiden sich in Bezug auf das genaue Risiko eines Melanoms, aber die aktuelle Forschung zeigt, dass die Anzahl der Kinder mit großen Nävi, die später im Leben ein Melanom entwickeln, zwischen 2 und 5% liegt. Jeder angeborene Nävus, ob klein oder groß, kann ein Melanom entwickeln, aber die, die die größten Besorgnisse bereiten, sind sehr groß oder dick.

Es ist die Frage, die jeder stellt, aber es gibt keine einfache Antwort. Aufgrund der Seltenheit dieses Zustands sowie des mangelnden Verständnisses großer Nävi bei Ärzten gibt es eine breite Palette an fachlichen Ansichten darüber, wie große kongenitale Nävi zu behandeln ist. Es besteht jedoch ein vernünftiger Konsens über die ersten Diagnoseschritte.

In den meisten Fällen ist es vorrangig, einen pigmentierten Nävus zu entfernen, und zwar zum einen, um das Melanomrisiko zu reduzieren, und zum anderen das Aussehen zu verbessern, was für die Verbesserung des psychosozialen Zustands eines Patienten von grundlegender Bedeutung sein kann. Andere Gründe für die Entfernung eines Nävus können die Verbesserung der Festigkeit, Textur, Empfindung und der Aktivität der Schweißdrüsen des betroffenen Bereichs sein. Manche Menschen lassen ihre Nävi nicht operieren, andere entfernen sie. Es gibt gute Gründe für beide Entscheidungen. Es ist eine sehr persönliche Entscheidung.

Wie alle Muttermalen sollten große Nävi regelmäßig von einem Arzt untersucht werden. Die Farbe eines Nävus kann im Laufe der Zeit gleich bleiben, langsam aufhellen oder langsam dunkler werden. Haare in einem Muttermal ist kein Hinweis darauf, ob es bösartig oder gutartig ist. Andererseits kann eine schnelle oder anhaltende Änderung der Farbe, Textur oder Kontur oder die Entwicklung eines neuen Knotens sofort von Ihrem Arzt untersucht werden. Wenn Narben vorhanden sind, sollten sie visuell auf Pigmentwiederauftreten untersucht und palpiert werden, um Wucherungen zu erkennen, die sich unter der oberen Hautschicht entwickeln können.

Es gibt mehrere Gründe, warum sich Patienten manchmal für die Entfernung eines großen Nävus entscheiden. In den meisten Fällen müssen zwingende Gründe für die Entfernung eines angeborenen pigmentierten Nävus vorliegen:

  1. das Melanomrisiko soll reduziert werden
  2. das Aussehen soll verbessert werden, was für die Verbesserung des psychosozialen Zustands eines Patienten von grundlegender Bedeutung sein kann.
  3. die Verbesserung der Festigkeit, Textur, Empfindung und der Aktivität der Schweißdrüsen des betroffenen Bereichs.

Obwohl Informationen über die Entfernung eines angeborenen pigmentierten Nävus häufig das erste sind, worüber sich Eltern informieren möchten, ist die Entfernung sicherlich nicht immer die beste Option. Jeder Fall ist anders und die Entfernung ist eine persönliche Entscheidung, die mit Hilfe eines erfahrenen Arztes getroffen werden muss.

Was für eine Person erfolgreich ist, kann für eine andere Person nicht erfolgreich sein. Die Verringerung oder Beseitigung des Krebsrisikos könnte als so wichtig angesehen werden, dass man tatsächlich ein Verfahren verwenden könnte, das zu unansehnlichen Narben führt. Für eine andere Person kann jegliche Narbenbildung als Fehlschlag betrachtet werden.

Niemand weiß absolut sicher, ob das Entfernen eines Nävus das Hautkrebsrisiko verringert oder beseitigt. Da Hautkrebs so häufig ist, gibt es keine Möglichkeit zu wissen, ob eine Person mit einem großen pigmentierten Nävus es tatsächlich bekommen hat, weil sie einen großen Nävus hat, oder ob es auch dann vorgekommen wäre, wenn sie ohne einen Nävus geboren worden wäre. Der gesunde Menschenverstand schreibt vor, dass es wahrscheinlich ist, dass ein großer angeborener melanozytärer Nävus die Wahrscheinlichkeit von Hautkrebs erhöht, aber „wie viel?“ bleibt besser zu verstehen. Der gesunde Menschenverstand schreibt auch vor, dass die Entfernung einiger Melanozyten aus der Haut das Risiko für Hautkrebs verringern sollte. Es sind jedoch weitere Informationen erforderlich, um den tatsächlichen Nutzen zu ermitteln.

07 GUTARTIGE HAUTTUMORE

PREISE & KOSTEN

  • Zusatzversicherung: Sollten Sie zusatzversichert sein, so übernimmt in den allermeisten Fällen die Versicherung die Kosten für den Eingriff. Hierzu kommen Sie zu uns einem Beratungsgespräch zu uns und Sie erhalten einen Kostenvoranschlag für die Versicherung. Diesen müssen Sie den bei Ihrer Versicherung einreichen. Nach der Bewilligung durch die Versicherung haben Sie die Wahl, von mir entweder bei uns vor-Ort oder in der Döblinger Privatklinik operiert zu werden.
  • Keine Zusatzversicherung: Die Ordination von Dr. Roland Resch ist eine reine Privatpraxis und kann nicht direkt mit der Kasse verrechnen. Das bedeutet der Patient/die Patientin muss die Kosten selbst bezahlen und kann diese dann bei der Kasse einreichen.

Kosten/Preis Entfernung gutartige Hautläsionen – abhängig von Ausmaß und Anzahl der Läsionen: Laserbehandlung z.B. 1 Muttermal entfernen ab € 90,-, OP ab € 990,-

Wenn Sie sich für unsere weiteren Spezialgebiete interessieren, so finden Sie diese hier:

PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK MANN FRAU
INTIMCHIRURGIE FRAU
INTIMCHIRURGIE MANN