SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

Schnellender Finger oder schnellender Daumen, fast alle Menschen haben schon einmal davon gehört. Bei einem schnellenden Finger, oder englisch „Trigger-Finger“, kommt es durch eine Verdickung der Beugesehne dazu, dass die Sehne nicht mehr frei und gleichmäßig in ihrem Bett gleiten kann und an bestimmten Strukturen hängen bleibt. Das führt bei Streckbewegungen dazu, dass der entsprechende Finger hängen bleibt und sich dann schnappartig in die Streckung begibt, bei ausgeprägten Befunden auch gar nicht mehr ganz gestreckt werden kann. Das kann für die Betroffenen auch schmerzhaft sein.

Das erste Zeichen des schnellenden Fingers ist das Gefühl der Steifheit und der Schwierigkeit, den Finger zu beugen. Es kann auch eine Schwellungen in der Handfläche spürbar sein. Später, wenn die Symptome zunehmen, kann der Finger in einer verbogenen, gebeugten Position „hängen bleiben“ und muss mit Hilfe der anderen Hand begradigt werden. Wenn sich der Finger bewegt, kann er schnappen, wenn er sich „löst“. Dies kann auch schmerzhaft sein.

TERMINVEREINBARUNG

TELEFON: +43 1 890 25 41

E-MAIL: praxis@dr-resch.com

WAS WIR IHNEN BIETEN

Schnell verfügbare Beratungstermine

Rasche OP-Termine

Persönliche Durchführung der OP durch Dr. Roland Resch

FA für allgemeine Chirurgie, FA für Plastische Chirurgie

Anwendung moderner und schonender OP-Methoden

Faire Preise

Preis inklusive aller Vorgespräche und Kontrollen

01 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

AUF EINEN BLICK

TECHNIK: ambulate Operation in Vollnarkose, regionaler oder örtlicher Betäubung
DAUER: 30 Minuten
SCHMERZEN: leicht
AUSFALLSZEIT: 2 Wochen
ARBEIT: je nach Beruf und Belastung 2-3 Wochen
AKTIVITÄTEN: sportliche Aktivitäten sind nach 2-4 Wochen wieder möglich.
RISIKEN: Nachblutung, Wundinfektion, Nervenverletzung
VORBEREITUNG AUF OP: Eine Woche vor der OP keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen (z.B. Aspirin), hören Sie mind. zwei Wochen vor der OP zu rauchen auf, trinken Sie vor und auch nach dem Eingriff ausreichend Wasser oder Tee.
NACH DER OP: Einhaltung der Kontrolltermine, Nahtentfernung nach 10 Tagen.

KOSTEN: € 1.290,-

01 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

AUF EINEN BLICK

TECHNIK

ambulate Operation in Vollnarkose oder regionaler Betäubung

DAUER

30 Minuten

SCHMERZEN

leicht

AUSFALLZEIT

2 Wochen

NACH DER OP

Einhaltung der Kontrolltermine, Nahtentfernung nach 10 Tagen

KOSTEN

€ 1.290,-

02 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

ENTSTEHUNG/SYMPTOME

ENTSTEHUNG – Risikofaktoren für die Entwicklung eines schnellenden Fingers sind:

  • Alter: meist zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr
  • Geschlecht: Es ist häufiger bei Frauen als bei Männern.
  • Gesundheitszustand: Diabetes, Gicht und rheumatoide Arthritis können einen schnellenden Finger begünstigen
  • Beruf: häufiger bei Landwirten, Industriearbeitern, Musikern und anderen Personen, die Finger- und Daumenbewegungen sehr oft wiederholen

SYMPTOME des schnellenden Fingers

  • Ein schmerzhaftes Klicken oder Schnappen, wenn Sie Ihren Finger beugen oder strecken. Es ist schlimmer, wenn der Finger morgens noch nicht bewegt wurde und es wird besser, wenn Sie ihn bewegen.
  • Steifheit im Finger, besonders am Morgen
  • Schmerzen oder eine Beule an der Basis des Fingers oder Daumens. Ihr Arzt wird dies einen Knoten nennen.
  • Ein Knacken oder Klicken, wenn Sie Ihren Finger bewegen
  • Ein gesperrter Finger, den Sie nicht begradigen können, das heißt ein fixierter schnellender Finger, der nicht mehr ganz gestreckt werden kann.
  • Die Symptome beginnen oft mild und werden mit der Zeit schwerer.

03 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

BEHANDLUNGSMETHODEN

Früher wurden Kortisoninjektionen in den verdickten Sehnenanteil versucht. Aufgrund unzuverlässiger Ergebnisse, wegen dadurch ausgelösten Sehnenrissen und vor allem weil die Operation nur einen kleinen Eingriff darstellt, der zuverlässig die Funktion des Fingers wiederherstellt, ist die operative Behandlung des schnellenden Fingers heute die erste Wahl unter den Methoden.

Die Operation wird in örtlicher Betäubung vorgenommen und das Gleithindernis der Sehne in Längsrichtung gespalten. Der Finger darf sofort wieder bewegt werden, Nähte werden nach einer Woche entfernt.

04 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

BEHANDLUNGSABLAUF

Wenn Sie unter einem schnellenden Finger/Triggerfinger  leiden, kommen Sie zu einem Erstgespräch, bei dem auch alle Ihre Fragen ausführlich beantwortet werden. Wenn Sie für eine OP entschließen, vereinbaren wir einen OP-Termin. Eine Operation wird empfohlen, wenn Injektionen und konservative Behandlungen die Symptome nicht lindern.

OP: Der Eingriff findet ambulant, in örtlicher Betäubung statt.

Bei der Operation wird in der Handfläche ein kleiner Schnitt gemacht. Die Schlinge, die die Sehne leitet, wird gespalten, damit die Sehne frei gleiten kann. Der Einschnitt wird kosmetisch geschlossen und für einige Tage mit einem Verband bedeckt. Volle Bewegung ist erlaubt, solange diese angenehm ist. Während dieser Erholungszeit ist es wichtig, die Hand nicht nur nach unten hängen zu lassen, um die Schwellung zu verringern. Es resultiert eine kleine Narbe auf der Handfläche. Diese kann durch Massage weicher und angenehmer gestaltet werden. Die Erholung nach einer Operation für einen schnellenden Finger dauert in der Regel nur wenige Wochen. Die Nahtentfernung findet eine Woche nach der Operation statt.

Nachpflege:

Wir geben Ihnen alle erforderlichen Instruktionen und bei Bedarf ein Rezept mit und vereinbaren einen Kontrolltermin.

05 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

RISIKEN

Jede Operation birgt gewissen Risiken. Wir arbeiten nach modernsten Standards, um die Risiken so gering wie möglich zu halten und Ihre Sicherheit steht bei uns an oberster Stelle.

Bestehende Risiken bei einer Trigger-Finger Operation:

  • Nachblutung – selten
  • Wundinfektion – selten
  • Nervenverletzung – sehr selten

06 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

HÄUFIGE FRAGEN

Die Sehne die den Finger beugt, verläuft durch eine Sehnenscheide, ähnlich wie ein Tunnel. Wenn sich die Sehne durch Entzündung vergrößert, kann sie diesen Tunnel nicht frei passieren. Ein Knoten oder Buckel kann sich an der Sehne bilden, wodurch das Gleiten der Sehne noch schwieriger wird und Steifheit und Schmerzen verursacht werden. Unter jedem Fingergelenk befindet sich eine kleine Schlinge, die die Sehne nahe am Knochen hält. Wenn der Knoten unter dieser Schlinge hindurchgehen muss, kann er anhalten oder festkleben. Es kann mit dem Versuch verglichen werden, einen Faden, der einen Knoten aufweist, durch ein Nadelöhr zu führen.

Wiederholter Gebrauch der Hände kann die Ausbildung eines schnellenden Fingers verschlimmern, er hat sich jedoch nicht als Ursache der Entzündung erwiesen. Die Ursache ist nicht sicher, obwohl sie am häufigsten bei Frauen mittleren Alters auftritt. Diabetes und rheumatoide Arthritis können die Wahrscheinlichkeit erhöhen, einen schnellenden Finger zu bekommen.

In einem milden Fall kann ein einfaches Berühren des Fingers die Symptome lindern. Greifen und andere schmerzhafte Aktivitäten sollten vermieden werden. Eine Schiene kann verwendet werden, um die Sehne in Ruhe zu halten. Das Tragen der Schiene und das Vermeiden des Ergreifens von 7 bis 10 Tagen kann ausreichen, um die Symptome zu lindern. Wenn die Symptome schwerwiegender sind und der Finger häufig „hängen bleibt“, kann ein Arzt eine Steroid-Injektion empfehlen. Das Steroid kann die Entzündung und damit die Größe der Sehne und des Knotens verringern. Dadurch kann sich die Sehne freier durch die Hülle bewegen.

07 SCHNELLENDER FINGER – TRIGGERFINGER

PREISE & KOSTEN

  • Zusatzversicherung: Sollten Sie zusatzversichert sein, so übernimmt in den allermeisten Fällen die Versicherung die Kosten für den Eingriff. Hierzu kommen Sie zu uns einem Beratungsgespräch zu uns und Sie erhalten einen Kostenvoranschlag für die Versicherung. Diesen müssen Sie den bei Ihrer Versicherung einreichen. Nach der Bewilligung durch die Versicherung haben Sie die Wahl, von mir entweder bei uns vor-Ort oder in der Döblinger Privatklinik operiert zu werden.
  • Keine Zusatzversicherung: Die Ordination von Dr. Roland Resch ist eine reine Privatpraxis und kann nicht direkt mit der Kasse verrechnen. Das bedeutet der Patient/die Patientin muss die Kosten selbst bezahlen und kann diese dann bei der Kasse einreichen.

Kosten/Preis Operation schnellender Finger (Triggerfinger, schnappender Finger): € 1.290,-

Wenn Sie sich für unsere weiteren Spezialgebiete interessieren, so finden Sie diese hier:

PLASTISCHE CHIRURGIE
ÄSTHETIK MANN FRAU
INTIMCHIRURGIE FRAU
INTIMCHIRURGIE MANN